Das Violoncello erfüllt zugleich Tenor- und Bassfunktion in der Violinfamilie der Streichinstrumente. In Italien, während des letzten Drittels des 17. Jahrhunderts, begann es sich zu einem eigenständigen und selbstbewussten Soloinstrument zu entwickeln. Zugleich ist das Violoncello fester Bestandteil des Sinfonieorchesters und spielt in der Kammermusik für Streicher sowie im Klaviertrio eine tragende Rolle.
 
Stimmung, leere Seiten: C-G-d-a
Tonumfang: C-a2 (als Flageolett a4)
Notierung: klingend im Bass-Schlüssel, in höheren Lagen im Tenor- und Violin-Schlüssel.
 
Das Cello
Home
Das Cello
Unterricht Preise Kontakt Impressum Links